wildmenspark

wildmenspark

-eine gerannte Tanzvorstellung-

im wildmenspark sehen wir zehn Mitarbeiter eines Büro’s in der ratrace des heutigen Lebens. um nach oben zu kommen heisst es: alles oder nichts. kann das menschliche intakt bleiben, bei so einer geschwindigkeit und Effizienz? wer gewinnt und was gewinnt man, im gegenseitigen Kampf um die beste Karrière?

wildmenspark wird in einer besonderen Form getanzt: Das Publikum sitzt in der Mitte eines Kreises, um den alles geschieht.

 

zehnmal guten morgen während der ersten Tasse Kaffee, sich abhetzend zum meeting > die Sekretärin kommt vorbeigerauscht > Magenbrennen > der CHef sieht nicht glücklich aus > schnell das Papier sortieren > die Dinge stehn schlecht > Schweiß läuft ununterbrochen runter > das macht einen schlechten Eindruck > kurz eine Prise > noch mehr Papiere  > Krawatte lockern > Jacke aus > schnell durchkämmen die dünnen Haare > wo geht die Hand hin > Keep Smiling 

Wildmenspark wurde gezeigt auf festival de karavaan, Vondelpark Open-Air-Theater, epp, assen theaterfestival, festival etcetera, etc.

und hat über 20.000 Zuschauer erreicht.

der Film in Zusammenarbeit mit Gonny Jüngst wurde bei > Cinedans (Amsterdam) Montage (Jo'burg) actfestival (bilbao) Tanz-Video (athens & thessaloniki) Dancecamera West (los angeles) Temps d'Image Festival (Lissabon) and frame research (porto) gezeigt.